Aktuelles

Persönlichkeitsentfaltung / Emotionale Entwicklung

 

Eine stabile Bindung zwischen den Tageskindern und mir ist unverzichtbar, um den Kindern das Urvertrauen zu geben, welches ihnen ermöglicht, eigene Gefühle wahrzunehmen und auszudrücken. Durch die kleine Gruppe und keine wechselnden Bezugspersonen wird es für die Kinder einfacher, eine enge Bindung aufzubauen.

 

Ich ermutige die Kinder, ihre Bedürfnisse zu äußern, ihre Gefühle zu zeigen und Wünsche mitzuteilen. Es darf bei uns auch gerne mal laut zugehen - z. B. dürfen die Kinder bei Freude auch mal laut quietschen, rufen oder singen. Die Kinder erleben, dass sie mit allen Gefühlen - auch mit den negativen - ernst genommen werden. Durch die Interaktion mit den anderen Kindern und mir lernen sie, mit ihren Gefühlen umzugehen und auch die Emotionen der anderen zu erkennen und darauf angemessen zu reagieren. Dies fördert ihr Selbstbewusstsein.

 

 

In meiner Kindertagespflegestelle gebe ich den Kindern die Möglichkeit, ihre Fantasie und Spielfreude auszuleben.

 

Ich unterstütze die Kinder, eine positive Grundeinstellung zum Leben zu entwickeln, indem ich ihnen etwas zutraue.

 

Keiner muss etwas tun oder ausprobieren, jeder darf.