Aktuelles

Vielfältige Sinneserfahrungen

 

 

Beim Basteln der unter 3jährigen ist i.d.R. nicht das "Ergebnis" Ziel unserer Aktion, sondern unterschiedliche Sinneserfahrungen. Der Spass am Ausprobieren steht im Vordergrund. Wir malen u.a. mit Wasserfarben, Fingerfarben, Kreiden, kneten mit Knete oder Teig. Jeder bekommt die Möglichkeit, erste Erfahrungen mit der Schere zu sammeln. Durch die auf ersten Blick scheinbar "zweckfreie" Erprobung ihrer eigenen Kräfte und Fantasien entwickeln Kinder Kreativität, eigene Interessen und Ideen.

 

Die kindliche Ästhetik zählt:

Es darf "schräg und nicht ordentlich" zugehen.

 

Bei uns dürfen sich die Kinder im Garten und auch im Haus "dreckig machen". Sie dürfen durch den Garten krabbeln, mit den Händen im Dreck buddeln, matschen und in Pfützen hüpfen. Die Älteren klettern auch mal auf unsere Bäume.

 

Im Sommer spielen wir im Garten mit Wasser.

 

Wichtig ist, immer eine Matschhose mitzugeben, in der kälteren Jahreszeit eine Skihose. Die Kinder fahren bei jedem Wetter Bobbycar - bitte auch hier wenn möglich an ein zweites Paar ältere Schuhe denken.

 

Dass Kinder sich schmutzig machen, sehe ich als notwendig und förderlich für ihre Entwicklung.